"Marina's Biographie"

Die Sängerin
    Marina Kirsten


Mit 11 Jahren verspürte Marina Kirsten den Wunsch, einmal eine erfolgreiche Sängerin zu werden.
In einer Kindertagesstätte schenkte ihr die Erzieherin eine gebrauchte Wandergitarre und brachte ihr einige einfache Kinderlieder bei.
Ab dem Moment, sang sie in jeder freien Minute.
Ihre alleinerziehende Mutter finanzierte trotz Geldknappheit eine Gesangsausbildung.

Nach einigen Auftritten in privaten Kreisen und in der Schul-Aula bekam sie mit 16 Jahren ihren ersten Plattenvertrag.
In Berlin nahm sie die erste Single auf.
Mit einem selbst komponierten Titel trat sie mit 17 Jahren bei zahlreichen Talentwettbewerben in Berlin auf.
Nur mit ihrer Gitarre als Begleitinstrument, wurde sie die Gewinnerin der Jahresendausscheidung in der damaligen Diskothek JOY am Kurfürstendamm.
Zweiter Plattenvertrag und eine Single waren das Ergebnis.
________________________________________________________
Marina als Schlagerpiratin
Es folgte der Einstieg im Alter von 20 Jahren in das Show Damentrio "Die Ladygirls." Eigentlich die erste Girlgroup in Deutschland!
Heute als CORA mit Amsterdam bekannt!
Die Show im "Andrew Sisters - Stil" entsprach aber auf Dauer nicht ihrer Vorstellung und so verpflichtete sie sich ein Jahr später bei der ersten Popcoverband "Sun Explosion", mit der sie in allen Discotheken Berlins auftrat. Nebenher liefen Projekte für ein weitere Platte.

Schließlich landete sie für 2 Jahre in einer Rockband, "Scarabäus" die eigene Titel schrieben und spielten.

Es ergab sich, dass sie nach einer Erzieherausbildung und vier Jahren Beschäftigung in diesem Beruf, aus eigener Tasche ihr Fachabitur finanzierte, um anschließend Sozialarbeit zu studieren.
Es entstand eine Wartezeit zwischen Abi und Studium, in der die erste Anfrage von einer Tanz - u. Showband kam. Spontan und ohne zu zögern stieg sie in die Band ein, mit der es zum ersten Mal möglich war, das Singen zum Beruf zu machen.

Sieben Jahre war sie mit der sechsköpfigen Tanz- u. Showband Band "Arabella Soundorchester" in ganz Deutschland, Schweiz, Österreich und Skandinavien unterwegs. Vorwiegend Galaveranstaltungen.
In schlechter gebuchten Monaten gastierten sie auf dem Schiff "Siljaline" oder hatten Monatsengagements in Oslo, Stockholm, Bergen, im Parkcafe Wiesbaden usw.

Nach 7 Jahren löste der Bandleader die Band auf! An einem Mittwoch fuhr sie zum Vorsingen nach Bergisch Gladbach und stieg nach einer Probe bei der bekannten Galaband "We Together" ein.

Nachdem sie aus musikalischen Gründen zunächst von Berlin nach Ostfriesland und dann nach Recklinghausen umgezogen war, kam der bis heute letzte Umzug nach Bergisch Gladbach bei Köln.
In der Band "We Together" sang Marina Kirsten 16 Jahre lang, bis Juni 2002.
Die Band ist notenfest und kann jeden Künstler live begleiten. Ob Udo Jürgens, Claudia Jung, Wencke Myhre, Michelle, Howard Carpendale, Karel Gott, Andy Borg oder Jonny Logan. Dadurch wurden sie unter anderem für je eine Gala nach Seoul und Cannes gebucht. Bei verschieden Künstlern sang Marina Kirsten die Chorstimme.

Seit Juli 2002 arbeitete sie auch erfolgreich mit anderen, unterschiedlichen Besetzungen (Duo, Trio und Quartett).
So gastierte sie im Dezember 2002 zum Beispiel mit der Gruppe "Come Together" Zum Ball der Reise im Bonner Maritim, wo die Formation zu viert das Publikum zum Toben brachte.

2003 formierte sich nach und nach das neue "Arabella Soundorchester", dass jeder als Duo, Trio, Quartett, Quintett, Sextett oder als DJ-Team mit Live-Gesang buchen konnte.

Im April 2004 wurde die Sängerin bei einer Veranstaltung als "Andrea Berg Double" entdeckt und ist seitdem erfolgreich SOLO unterwegs!
Hier hören die Veranstalter keine Hausfrau, die gerne Andrea Berg nachsingt, sondern eine ausgebildete Stimme, die die Songs von Andrea Berg stimmgewaltig und charmant präsentiert!

Da die vielseitige Sängerin nicht nur Andrea Berg singen wollte, begann sie ein Showprogramm für Senioren zu entwickeln.
Seit 2010 tritt sie regelmäßig bei Seniorenveranstaltungen auf, wo sie immer auf ein dankbares Publikum trifft!
2014 erfand sie sich selbst als "Die Schlagerpiratin" und präsentiert nun außer Andrea Berg Hits auch Schlagerhits von damals bis heute, sowie Hits von Helene Fischer, Wolkenfrei und Co.
Wann immer die Sängerin auch auftritt, die Qualität der Musik, der Sound, die Lautstärke und dem Rahmen angepasste Garderobe, sind ihr nach wie vor wichtig!
Und ... erste Priorität ist selbstverständlich ein zufriedenes, ausgelassenes Party- Publikum, das den Nachmittag/Abend mit ihr und ihrem Mann Ian Bishop (Musiker, Bassist, Techniker, Chorsänger) genießt!

Das Motto der Sängerin lautet:
"Music was my first love and it will be my last".....(Ein Riesen Hit, der 80er Jahre der Gänsehaut beschert!)...(Musik war meine erste Liebe und es wird meine Letzte sein).
Zu deutsch: Musik wird immer in ihrem Leben wichtig sein, weil Musik einfach alle Facetten von Gefühlen wiedergeben kann und das größte Gefühl ist ja wohl die Liebe!!!

Home